FAQ: häufig gestellte Fragen

Was ist BARK CLOTH®?

BARK CLOTH® bzw. Rindentuch® ist ein traditionell hergestelltes Bastvlies, das Ur-Vlies der Menschheit. Es ist der textilhistorische Vorläufer aller heutigen Non-Woven. BARK CLOTH® ist auch die Bezeichnung für unser Unternehmen - den Innovationsführer für Bastvliese - und für ein einzigartiges Prozess-, Handels- und Markenlabel.

Woraus besteht das Rindentuch® bzw. BARK CLOTH®?

Es besteht zu annähernd 100 Prozent aus Zellulose mit Spuren von Tanin (Gerbstoff). Sonst nichts.

Was ist der Unterschied zwischen Rindentuch® / BARK CLOTH® und BARTEX®?

Rindentuch® bzw. BARK CLOTH® ist ein naturbelassenes, traditionell hergestelltes Bastvlies ohne jeglichen Zusatz von Textilhilfsmitteln oder sonstigen Zusatzstoffen. BARKTEX® ist ein Rindentuch®, das durch moderne Veredelungsprozesse zusätzliche Funktionen und Eigen- schaften erhält, wie z.B. Wasserabweisung, Fleckschutz, schwere Entflammbarkeit etc.

In welchen Stärken gibt es das Rindentuch®?

Rindentuch® misst ab ca. ½ bis ca. 1,5 Millimeter Dicke. In geringen Mengen sind dünnere und dickere Stärken lieferbar.

In welchen Farbtönen werden Rindentuch® / BARK CLOTH® und BARKTEX® angeboten?

Rindentuch® / BARK CLOTH® gibt es in einer Anzahl von Naturtönen, die von cremefarben und ocker, über rehbraun, orange und terracotta bis hin zu dunkelbraun reichen. BARKTEX® wird mit Natur- und Industriefarben gefärbt und ist neben subtilen pastellen auch in verfremdenden, schreienden Tönen erhältlich. Da jedes Tuch ein Unikat ist, passen BARK CLOTH® und BARKTEX® in kein gängiges Farbschema.

Wie sind die Liefermasse?

Rindentuch® und BARKTEX® sind Stückware. Jedes Rindentuch® misst ab 130 x 255 cm. Weitere typische Maße sind 140 x 275 cm, 150 x 280 cm, 165 x 300 cm und 175 x 320 cm. Patchworks können rapportfrei in ungewöhnlich großen Größen bis derzeit 5,5 x 14 qm angefertigt werden - für beeindruckende Installationen, die weltweit größten Wandbekleidungen oder Akustikpaneele aus einem Guß.

Wie schwer ist das Rindentuch®?

Rindentuch® misst ab etwa 90 bis 380 Gramm Flächen- gewicht je Quadratmeter. Dickeres Rindentuch® ist übrigens nicht zwingendermassen schwerer als dünneres Rindentuch®, denn die Tücher weisen unterschiedliche Dichte auf.

Ist das Rindentuch® durchsichtig oder blickdicht?

Sowohl als auch. Denn je nach Blickwinkel und Lichtverhältnissen ändert sich der Grad der Transparenz. Einige Tücher sind dichter als andere.

Wie strapazierfähig ist das Rindentuch®?

Das Rindentuch® ist quer zur Hauptfaserrichtung extrem reißfest, parallel zum Faserwuchs verhält es sich etwa wie eine kräftige Papierserviette. Die Abrieb- bzw. Peelingwerte, die Empfindlichkeit gegen Flecken und die Entflammbarkeit sind ausreichend für die Verwendung als Wandbekleidung, Dekostoff, Leuchtenschirm oder Möbelfront. Bei BARKTEX® sind durch verschiedene textile Ausrüstungen und die Kombination mit Trägermaterialien (z.B. Gewebe, Gewirke, Vliese, Harze, PU) das Abriebverhalten, der Fleck- und Brandschutz sowie die Ein- und Weiterreisseigenschaften so optimiert, dass die Materialien spezifischen Anforderungen für unterschiedliche Einsatzzwecke genügen. So bieten beispielsweise BARKTEX® low friction mit bis zu 60.000 Scheuertouren an. Das ist aus- reichend für Ihren neuen Sitzpolsterbezug oder Ihr neuestes Schuh-Obermaterial.

Ist das Rindentuch® ein Massenprodukt?

Nein, denn kein Tuch gleicht dem anderen. So können Sie sicher sein, immer ein Unikat zu besitzen, selbst bei Abnahme von mehreren hundert bis mehreren tausend Quadratmetern

Woher kommt eigentlich das Rindentuch®?

Das Rindentuch® hat seinen Ursprung in Ostafrika, vor allem in Uganda, Ruanda, und der Demokratischen Republik Kongo sowie in im Südpazifik und in Lateinamerika. Eine Produktion in industriell interessanten Größenordnungen gibt es nur in Uganda. BARK CLOTH® baut derzeit weitere Produktionsstätten in Papua-Neuguinea und Lateinamerika auf.

Wie schnell werde ich beliefert®?

Im Regelfall binnen 1-3 Werktagen. Wir halten permanent etwa 4000 Quadratmeter Rindentuch® auf Lager, weitere 6000 Quadratmeter können binnen 10 Wochen geliefert werden. BARKTEX® halten wir stets in kleinen Mengen am Musterlager und produzieren dies ansonsten nach Auftragseingang. Die Lieferzeit ist von der Art der gewünschten Ausrüstung abhängig.

Gibt es eine Geschichte zum Rindentuch®?

In Uganda weiß man in Form eines uralten Mythos zu, berichten dass der Mensch von den Göttern geschaffen wurde und aus dem Feigenbaum auf die Erde trat, um sie in Besitz zu nehmen. Die moderne Archäologie bestätigt Afrika als Wiege der Menschheit und jeder Kenner, der einmal ein Stück Rindentuch® in der Hand gehalten hat, versteht den Kern dieses Mythos: die enge Symbiose zwischen Mensch und Baumrinde als eine uralte, gewachsene Beziehung.

Wie wird das Rindentuch® hergestellt und warum stirbt dabei kein Baum?

Ähnlich bei einer Korkeiche wird der Baum zunächst entrindet. Um eine Austrocknung zu vermeiden, erhält der Baum anschliessend einen Verband aus Bananenblättern, damit die Rinde binnen etwa einen Jahres nachwächst. Die Rinde wird nach der Ernte kurz gekocht. Anschließend wird sie ausschließlich in Handarbeit mit Holzhammern breit, dünn und weich geschlagen, bis daraus allmählich das Rindentuch® entsteht. Dieser Vorgang wird tagelang wiederholt. In einem Tuch stecken ca. 150.000 Schläge und gelegentlich wird ein Tuch durch 2 Personen gefertigt. Astlöcher oder größere offene Stellen werden durch einen Flicken, der ebenfalls aus Rindentuch® besteht, ersetzt und mit handgefertigtem Seegras- oder Sisalfaden von Hand eingenäht. Der gesamte Prozess ist extrem arbeitsintensiv und es dauert etwa eine Woche bis ein Rindentuch®entstanden ist.


 

Meldungen

Projekt


JUNI 2015
G7

BarkTex
® @ G7-
Gipfel-Hotel             
mehr >>

Messe

MAI 2015
INTERZUM

Objektstühle mit
BarkTex-Oberfläche auf der        

Weltleitmesse für Möbelfertigung
mehr>> 


Ausstellung

JAN 2014
imm cologne - Living Interiors

Sonderschau Bark Cloth in Architektur und Design unter Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission e.V..


mehr »







Innovationswettbewerb

SEP 2013
NASA - LAUNCH Systems Challenge

Mit Bark Cloth gewann erstmals ein deutsches Unternehmen den LAUNCH Innovationswettbewerb der NASA


mehr »










Auszeichnung

OKT 2012 Bundespreis Ecodesign 2012
Bark Cloth für den wichtigsten Designpreis der Bundesrepublik Deutschland nominiert.
mehr »











Auszeichnung

SEP 2011
Nominierung Designpreis Deutschland

mehr »













Barkworld

Kommen Sie mit nach 'BarkWorld'